Pouilly Fumé 2017
AC
Château Favray FLF11N17W

Artikelnummer: FLF11N17W
Produzent: CHÂTEAU FAVRAY, Pouilly
Alkoholgehalt: 12,5% vol.
Allergene: Enthält Sulfite
Gebiet/Land: Loire, Frankreich
Sorte: Weisswein
Trinken bis: 2023
Inhalt/Menge: 0,75 L
Passt zu: Fisch, Meeresfrüchte, Muscheln,
14,50 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
19,33 € / Liter

Quentin David lässt die Weine bei 16-18°C kühl vergären, um das volle Fruchtaroma der Trauben zu erhalten. Die Weine bleiben dann bis März auf der Hefe, wodurch sie eine besondere Frische und Feinheit bewahren. Der fertige Wein ist das Sinnbild eines klassisch-mineralischen Pouilly-Fumé: im Duft die feine Aromatik der schwarzen Johannisbeere, gepaart mit dem unverwechselbaren Feuersteinton (in Südafrika werden die Weine aus der Sauvignon Blanc deshalb oft auch Blanc Fumé genannt). Eine feine Fruchtfülle mit mineralischer Finesse und solch klarem Stil, dass man sagen kann: dies ist der Urtyp, die Wiege der Weißweinsorte Sauvignon Blanc. Die Mineralien der Kalkböden verleihen ihm eine gute Lagerfähigkeit von 5 bis 6 Jahren. Ein Wein zum Sinnieren und Philosophieren.

Bester Pouilly-Fumé im Feinschmecker!


CHÂTEAU FAVRAY, Pouilly

Infos
Das Château Favray hat seinen Namen von Françoise de la Rivière, der Hofdame von Königin Margot, der Ehefrau von Heinrich IV. Durch ihre Heirat mit François de Reugny wurde sie Madame de Favray. Das Schloss wird seit Generationen bewohnt, und es ist ein Château im ursprünglichen Sinne: Majestätisch thront es auf einem von 15 Hektar Weinreben umgebenen Hügel, "verloren" in der Natur. Die Böden dieses Hügels sind fast ausschließlich Kalkböden, mit ein wenig Lehm, und bedeckt von weißen Kieselsteinen. Zu 100 % mit Sauvignon Blanc bepflanzt kommen sie durch ihre Südwestlage den ganzen Tag in den Genuss der Sonne.
Im Jahre 1981 übernahm der damals 24-jährige Quentin David das Weingut von seinem Vater. Er pflanzte neue Weinberge und erarbeitete sich in den folgenden Jahren mit viel Geduld und Leidenschaft einen sehr guten Ruf in der französischen Weinszene. Im Guide Hachette erhielt er 1999 die höchste Auszeichnung: den Coup de Coeur. Seine Philosophie des Weinmachens ist so einleuchtend wie einprägsam: "Laisser la nature, minimum de l'opération!" (Möglichst wenig Eingriffe in die Natur!). Wir können uns dieser Idee nur anschließen.
http://www.chateau-favray.com

Schnäppchen
Sommarovina 2013
Sassella Valtellina Superiore DOCG
Mamete Prevostini

mehr Infos

Unsere Partner

 VINUM WineTradeClub   wein-plus