Jetzt bestellen

Wein des Monats August: S'Eleme Vermentino di Gallura DOCG aus Sardinien

01.08.2017

Vermentino wird quasi überall im Mittelmeerraum angebaut, aber nur in Sardinien gelangt sie zur Höchstform. Im Nordosten der Insel, in der Provinz Gallura, zeigt sie Spitzenqualität. Die Cantina del Vermentino - der Name ist Programm - erzeugt gleich 6 verschiedene Qualitäten. Der S'Eleme Vermentino di Gallura ist ein ungemein attraktiver Wein mit enormer Mineralität. Dadurch passt er perfekt zu Fisch (sogar zu rohem Thunfisch auf Sushi), zu Muscheln und zu Meeresfrüchten. Ein würdiger Wein des Monats.

Also mache ich mich auf den Weg nach Sardinien. Franco Pirastru, der Geschäftsführer der Cantina del Vermentino, holt mich am Flughafen Olbia ab und sofort geht es in die Weinberge. Rund um das eine halbe Stunde entfernt liegende Monti finden sich die Weinberge der Cantina del Vermentino, hoch gelegen zwischen 250 und 440 Metern über dem Meeresspiegel. Den kann man übrigens von hier aus sehen, der Blick reicht nach Osten bis nach Olbia, gut zu erkennen der Flughafen, der direkt am Meer liegt.

 Die Granit-geprägten Böden in Gallura

Die mineralienreichen Böden von Gallura: Das feinkörnig verwitterte Granit reicht bis tief ins Erdreich

Das steinige Terroir fällt sofort auf: Überall prägen Granitfelsen das Landschaftsbild, aber auch den Boden der Weinberge. Kleine, stark verwitterte Granitsteinchen, maximal 1 bis 2 mm groß, prägen diese leicht rosa-gefärbten Böden. Nicht nur an der Oberfläche, sondern bis tief ins Erdreich, wie man an einem frisch gegrabenen Entwässerungskanal erkennen kann (siehe Foto oben).

Das sorgt für eine gute Entwässerung, aber noch mehr für eine gewaltige Mineralität in den Böden. Die Reben können tief wurzeln. Die großen Tag-/Nacht-Temperaturunterschiede wirken wie eine Pumpe auf den Rebstock, der so ordentlich Mineralien in die Beeren einlagert. Das kommt der Komplexität zugute.

Die Cantina del Vermentino liegt im 400 Meter hoch gelegenen Monti. Höhe ist ein entscheidender Qualitätsfaktor, denn einerseits weht hier beständig der Wind, was der Gesundheit der Trauben förderlich ist und Krankheitsbefall minimiert. Zudem sind die Temperaturen sind hier niedriger als an der Küste. Das verlangsamt die Reifung der Trauben, sie haben mehr Zeit Mineralien einzulagern. Sprich die Weine aus den Bergen sind voller, aromatischer und komplexer als die von der Küste. Und drittens bleibt hier die Säure erhalten: Während Vermentino von flachen Lagen oft breits und langweilig wirkt wegen der fehlenden Säure, ist Vermentino aus Höhenlagen ein erfrischender, belebender und animierender Wein.

Wenn sich ein Betrieb nach einer Rebsorte benennt, dann zeigt das seine Fokussierung auf diese Rebsorte. tatsächlich gilt die Cantina del Vermentino in Monti als ausgewiesener Spezialist für diese Sorte. Gleich 6 verschiedene Qualitätsstufen werden erzeugt, eine spannender als die andere:

Gleich 6 verschiedene Vermentino kommen von der Cantina del Vermentino

 

Der Nord Est ist eine Vermentino di Sardegna DOC. Die Trauben kommen also nicht nur aus Gallura, sondern auch aus anderen Provinzen Sardiniens. Er ist ein vergnüglicher, süffiger, einfach zu verstehender Alltagswein, der überwiegend auf der Insel verkauft wird.

Der Bàlari ist ein Frizzante, also ein Perlwein, der sich trefflich als Aperitif eignet. Leicht und saftig kommt er daher, verspielt, als alltägliche Erfrischung oder zur Einleitung eines vergnüglichen Abends eine gute Wahl.

Es folgen 4 Vermentino di Gallura DOCG, also die höchste Qualitätsstufe. Bereits 1996 erhielt er als erster Wein Sardiniens diese Aufwertung. Zu Recht, da sind sich alle fachleute einig!

Der erste ist der S'Eleme ORO, unser Wein des Monats! Der perfekte Einstieg in die Welt der Vermentino. Er zeigt exemplarisch das Einsatzspektrum: Dank seiner reifen, attraktiven Säure und seiner zarten Mineralität ist ein attraktiver Begleiter von Fisch und Meeresfrüchten, Muscheln und italienischen Antipasti. Wir setzen ihn sehr gerne in unseren Sushi-Wein-Seminaren als perfekte Ergänzung zum Nigiri mit rohem Thunfisch ein, denn die leicht salzige Mineralität des rohen Fischs greift der S'Eleme auf und verbindet Wein und Sushi auf eöegante Art und Weise.

Der Aghiloia ORO ist ein Vermentino di Gallura Superiore. Er stammt von spät gelesenen Trauben, die sogar eine kurze Maischestandzeit erfahren. Ein gehaltvoller Vermentino mit kräftig goldgelber Farbe, der auch sehr gut reifen kann, ja sogar von  2-3 Jahren Flaschenreife profitiert. Probieren Sie einmal den 2014er, und Sie werden wissen, was ich meine. Er passt zu gegrilltem Fisch, hellem Fleisch, kräftigeren Saucen. Er ist intensiv und stoffig am Gaumen, aber wie sein kleiner Bruder S'Eleme mit schönem mineralischem Spiel.

Ein Knaller und Publikumsliebling ist der Funtanaliras ORO. Sehr stoffig und kompakt am Gaumen zeigt er ein intensiv aromatisches Spiel, und wirkt dennoch nie schwer oder gar überladen. Er ist perfekt balanciert, zeigt Tiefe und Finesse. Nur die besten spät gelesenen Trauben kommen in den Funtanaliras, der auch länger auf der Feinhefe bleibt und daurch mit zartem Schmelz glänzt. Ideal zu vegetarsichen Gerichten, Meersfrüchten mit intensivem Eigengeschmack wie Langusten oder Hummer, oder mit kräftigen Saucen. Beim Sushi setzen wir ihn zum Unagi (Aal) ein.

Bitte beachten Sie , dass die Cantina del Vermentino von allen drei Weinen 2 unterschiedliche Qualitäten erzeugt. Die Linie ORO wird auschließlich der gehobenen Gastronomie und dem Fachhandel angeboten. Die Trauben für diese Weine werden ausschließlich von alten Reben erzeugt, und haben somit eine wesentlich höhere Qualität als die in den Supermärkten zu findenden Weine gleichen Namens.

Die Spitze der Produktion ist der Arakena, der im Barrique vergoren und ausgebaut wird. Ein Wein mit Wucht und Fülle, Tiefe und betörender Vielschichtigkeit. Sein Lagerpotenzial verblüfft. Zehn Jahre Flaschenreife, und er wird in dieser Zeit immer besser.

Sie sehen also: Vermentino ist vielseitig, und wenn man wie die Cantina del Vermentino ihr ganzes Potenzial ausschöpft, bringt sie Klasse-Weine hervor. Sie haben jetzt die Qual der Wahl.

Im Video zeigen und erklären Master of Wine Frank Roeder und der Geschäftsführer der Cantina del Vermentino, Franco Pirastru, die Besonderheiten der Vermentino di Gallura.

Video zum Wein des Monats

Das Konzept für den VIF-Videoblog wurde zusammen mit dem Werbefilmstudio framekit entwickelt (www.framekit.de). Das junge Unternehmen ist Spezialist für Image-, Produkt- und Unternehmensfilme. Die von mir, Frank Roeder MW, selbst aufgezeichneten Videos werden von framekit geschnitten und zum fertigen Film bearbeitet. 

Text und Fotos: Frank Roeder

« zurück
© Developed by CommerceLab
?>