Der neue VIF-WeinLeseKatalog 2017/18 ist da!

21.07.2017

Einhundertachtvierzig Seiten ist er stark, hochglänzend und in gewohnt attraktiver Aufmachung, mit 99 Winzerportraits aus 12 Ländern, mit mehr als 600 Produkten in rot, weiß oder rosé, schäumend, prickelnd oder still, trocken, feinherb oder restsüß!

Unser beliebter WeinLeseKatalog trägt seit Jahren diesen etwas ungewöhnlichen Namen, denn er bietet nicht nur delikate Produkte zu attraktiven Preisen, sondern zudem noch viele Informationen zu den Ländern, Winzern und Produkten. Neben ausführlichen Weinbeschreibungen finden Sie zusätzliche Details, z.B. bis wann die Weine optimal schmecken und zu welchen Speisen sie am besten passen.

Wenn Sie den Katalog in der online Version lesen oder downloaden möchten, klicken Sie bitte hier.

Bitte um Beachtung: Aufgrund der Dateigröße von 16,6 MB kann die Übertragung bis zu einer Minute dauern!

Wenn Sie den gedruckten Katalog als Nachschlagewerk oder informative Wein-Lektüre erhalten möchten, senden Sie uns bitte eine Mail an info@vif.de

 

Zahlreiche Neuheiten möchten wir Ihnen vorstellen:

  • > Von der Mosel bereichert das Weingut Carl Loewen (Kollektion des Jahres 2017 im falstaff) unser Programm (Seite 12)
  • > Erstmals im Katalog auch das Wein- und Sektgut Bamberger von der Nahe (Seite 15)
  • > Aus der Pfalz das Weingut Emil Bauer mit seinen frechen Etiketten (Seite 26-27)
  • > Ein Juwel aus dem Elsass ist die Familie Hugel aus Riquewihr (Seite 58-59)
  • > Aus der Provence kommt ein neuer hoch attraktiver BIO-Rosé namens Mas des Esperelles (Seite75)
  • > Ganz frisch - quasi mit Erscheinen des Kataloges - führen wir das BIO-Weingut Abbazia Sant'Anastasia aus Sizilien (Seite 95)
  • > und aus Spanien haben wir mit Bodegas Langa aus Calatayud (Seite 122) und der Bodegas Decuatro (Seite 123) aus Castilien gleich zwei hervorragende Betriebe mit aufregenden und betörenden Weinen

Wie immer also ein spannendes Programm, das für jeden Geschmack, jeden Anspruch und jede Gelegenheit die richtigen Tropfen zur Auswahl anbietet.

Wir sind gespannt auf Ihre Rückmeldung.

Leider hat sich - trotz aller Sorgfalt - der Fehlerteufel eingeschlichen: Der Preis für die halbe Flasche Eiswein von Egon Müller muss 999,00 € lauten (nicht wie angegeben 1.999,00 €, das wäre der Preis für die 0,75 L Flasche). Der Preis für den S'Eleme der Cantina del Vermentino ist mit 8,95 € korrekt (nicht wie angegeben 7,95 €, das ist der Aktionspreis für den Wein des Monats August). Wir bitten um Entschuldigung für diesen Irrtum!

In jedem Fall gelten die im Web-Shop angegebenen Preise.

Text: Frank Roeder MW

« zurück
© Developed by CommerceLab
?>