Köstliches Sommer-Gericht: Tandoori-Hähnchen mit Minze

25.07.2016

Der Sommer ist endlich da und da kommt dieses frische, leichte, köstliche Hähnchenrezept gerade richtig. Neben der Marinade machen auch die richtigen Gewürze den Geschmack des Hähnchens aus. Tandoori ist eigentlich ein mit Holzkohle betriebener Lehmofen, der in der indischen Küche Verwendung findet. Das darin gebratene Fleisch wird mit einer speziellen Paste (Tandoori-Marsala) mariniert und dann gebraten. Unser Tandoori Hänchen wird im Backofen zubereitet.

Hier das Rezept für 4 Personen:

Tandoori-Hähnchen mit Minze

  • 4 Hähnchenkeulen         Tipp: Möglichst BIO Hähnchen aus artgerechter Haltung
  • 2 EL Tandoori Paste
  • 200g Naturjoghurt (3,5%)
  • 2 EL Limettensaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Garam Masala (indische Gewürzmischung)
  • ½ TL Chilipulver
  • ½ TL Paprikapulver (scharf)
  • 2 EL Öl
  • 1 Bio Limette
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  • Hähnchenkeulen waschen und trocken tupfen, dann im Gelenk teilen. Jedes Hähnchenteil 2-3 mal ca ½ cm tief einschneiden.
  • Tandooripaste mit Joghurt und Limettensaft verrühren. Knoblauch pressen, mit Garam Masala, Chilipilver und Paprikapulver vermischen. Die Marinade mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Keulen in der Marinade wenden und zugedeckt im Kühlschrank mindestens 3 Stunden ziehen lassen, oder besser noch über Nacht.
  • Backofen auf 220° vorheizen (Ober- Unterhitze). Ein Backblech mit Alufolie auslegen. Die Hähnchenkeulen aus der Marinade nehmen, nebeneinander auf die Folie legen und mit Öl beträufeln. Im Ofen ca. 30 Minuten garen. Zwischendurch einmal wenden und ab und zu mit der restlichen Marinade bestreichen.
  • Limette waschen und in Spalten schneiden, mit dem Tandoori Hähnchen anrichten.
  • Minzjoghurt dazu servieren.
  • Basmatireis und Fladenbrot schmeckt prima dazu.

 

Minz-Joghurt

  • ½ Bund AsiaMinze
  • ½ TL Zucker
  • 250 gr. Naturjoghurt (3,5%)
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  • Minze waschen, gut trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen, einige kleine Blätter zum Garnieren beiseitelegen, den Rest kleinhacken. Anschließend mit dem Zucker in einem Mörser zerstoßen. Joghurt glattrühren und die Minze untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den beiseitegelegten Minzblättern garnieren.

Auch wenn Wein in Asien eher eine untergeordnete Rolle spielt – zu asiatischen Gerichten ist ein Glas Wein in den meisten Fällen ein idealer Begleiter.

Dieses Gericht schreit geradezu nach einem nicht zu trockenen Riesling. Die feinen Fruchtnoten mit Schmelz im Abgang passen wunderbar in die asiatische Gewürzwelt.

Ich empfehle folgende Weine dazu:

Riesling Herzglück 2015, Tina Pfaffmann (Pfalz)

Piesporter Riesling feinherb, Kurt Hain (Mosel)

Riesling feinherb, Graf Binzel (Nahe)

Text und Foto: Renate Krebs, VIF Bad Schönborn

« zurück
© Developed by CommerceLab
?>