98 Punkte für Papale d'Oro von Luca Maroni

17.12.2015

Luca Maroni ist einer der einflussreichsten und bedeutendsten Weinkritiker Italiens. Jährlich gibt er seinen Führer der besten italienischen Weine (Annuario dei Migliori Vini Italiani) heraus, das als Standardwerk höchste Wertschätzung genießt. In seinem neuen Führer 2016 hat er den Papale d'Oro von Vigne&Vini mit 98 Punkten bewertet und ihn damit zum besten Rotwein Italiens gekürt! Und das für einen Wein, der weniger als 20 € kostet! Eine Auszeichnung, die die Leistungen unseres apulischen Winzers Mimmo Varvaglione endlich honoriert und ihn damit ihn die Riege der besten Winzer Italiens erhebt. Herzlichen Glückwunsch Mimmo!

Papale d'Oro mit 98 Punkten zum besten Rotwein Italiens gekürt!

 

98 Punkte für einen Wein, der weniger als 20 € kostet!

98 Punkte für einen Wein, der aus Primitivo gekeltert wird!

Unglaublich!

Luca Maroni's Bewertung wird nun nicht gerade die Welt erschüttern, aber für Furore sorgen. Denn sein Urteil ist anerkannt und geschätzt, mit seinen Standardwerken "Degustare Il Vino" (Wie verkostet man Wein) oder seinem Weinführer "Guida dei Vini Italiani" hat er Maßstäbe gesetzt. Er ist der meistgelsene Autor über italienische Weine weltweit, seine Führer erscheinen in mehreren Sprachen.

Für den neuen Führer der besten italienischen Weine, der nun schon in seinem 23. Jahr erscheint, greift er auf eine Verkostungserfahrung von mehr als 250.000 Weinen zurück. Das 1,7 Kilogramm schwere Werk zählt ohnehin zu den hochwertigsten Weinbüchern aus Italien.

Seine Art zu verkosten unterscheidet sich von der internationalen Weinkritik. Er legt Wert auf die Konsistenz, die Balance und die Reinheit eines Weines. Drei Parameter also, die sich messen lassen, die objektiv nachprüfbar sind und nicht einem subjektiven Empfinden unterliegen. Mehr hierzu finden Sie auf Luca Maronis Webseite www.lucamaroni.com (in italienisch und englisch). Dort kann man auch sein Buch erwerben.

Luca Maroni:

« zurück
© Developed by CommerceLab
?>