Jetzt bestellen

Revue du Vin de France entdeckt Champagne Petitjean

22.11.2010

Seit mehr als zehn Jahren schätzen und lieben wir ihn, den Champagne Grand Cru Blanc de Blancs aus dem Hause Petitjean. Nun hat ihn die wichtigste Weinzeitschrift Frankreichs, die REVUE DU VIN DE FRANCE, entdeckt und feiert ihn entsprechend in der neuesten Ausgabe vom November.

Wie kam es dazu? Nun, Dénis Petitjean gehört der Vereinigung der unabhängigen Winzer (Vignerons Indépendants) an, die Anfang November in Paris eine große Messe mit Weinen von allen Mitgliedsbetrieben veranstaltete. Eingeladen waren natürlich auch die Journalisten der Revue du Vin de France.

Unter den 649 vorgestellten Weinen pickten sich die Journalisten unter der Leitung von Racul Salama die 5 spannendsten Überraschungen heraus (siehe Bild). Mit dabei der Champagne Grand Cru Blanc de Blancs von Dénis Petitjean, der zudem auch den zweiten Paltz unter den 19 vorgestellten Champagnern belegte.

Hier der Kommentar der RVF: "Die Assemblage aus den Jahrgängen 2005, 2006 und 2007 präsentiert sich harmonisch als eine sehr gelungene Cuvée." und verleiht ihr 15,5 Punkte.

Mit  zur Auszeichnung beigetragen haben dürfte auch der sehr moderate Preis: 29,00 € für einen Champagner, der zu 100% aus Grand Cru Lagen stammt und aufgrund seiner mineralischen Strahlkraft und seiner wunderbaren Komplexität viele Marken-Champagner in den Schatten stellt, sind ein überzeugendes Argument.

« zurück
© Developed by CommerceLab
?>