Der neue Weinkrimi von Paul Grote

16.09.2014

Pünktlich Ende August, Anfang September erscheint jedes Jahr ein neuer Weinkrimi von Paul Grote, dem bekanntesten Wein-Krimi-Autor im deutschsprachigen Raum. In seinen Weinkrimis erfährt man neben spannenden Kriminalgeschichten auch immer etwas Neues über Wein. Er sucht sich für jedes Buch eine andere Weinbauregion aus. Die ersten sieben Weinkrimis spielen in den bekanntesten europäischen Anbaugebieten, wie Bordeaux, Chianti, Rioja etc.. In der neusten Reihe hat er sich mit den bekanntesten deutschen Gebieten Baden, Rheingau und Mosel beschäftigt.

Inzwischen ist der 11te Krimi mit dem Titel „Königin bis zum Morgengrauen“ erschienen. Dieses Mal steht das Weinanbaugebiet Franken mit der Wahl einer Weinkönigin im Mittelpunkt: Zu Beginn stirbt die frisch gekrönte Weinkönigin nicht etwa an zu viel Wein, sondern an einer Überdosis Drogen. Nicolas Hollmann, Portwein-Produzent vom Douro, Hauptakteur in dem portugiesischen Krimi „Der Portwein-Erbe“, wird in diesen Fall in Franken hineingezogen, nachdem man auch ihn mit einem Drogen-Cocktail umbringen will.

Paul Grote liest bei VIF Mexikoplatz in BerlinPaul Grote liest bei VIF in Berlin (dort ist er ansässig) regelmäßig aus seinen Büchern vor. Begleitend werden in den Lesepausen verschiedene Weine aus den entsprechenden Anbaugebieten mit kleinen Häppchen gereicht.

Bei der Premieren-Lesung, die Ende August bei VIF in Berlin-Zehlendorf am Mexikoplatz stattfand (siehe Foto), war neben dem Autor auch die aktuelle fränkische Weinkönigin Christin Ungemach zu Gast. Auf charmante Art berichtete sie kenntnisreich über das Anbaugebiet und ihren eigenen Wein. Die Gäste konnten in den Pausen fränkische Spezialtäten und fränkische Weine probieren und verkosten.

Der nächster Lesetermin mit Paul Grote  ist übrigens am Freitag, den 10.10.2014 um 20.00 Uhr.
Eintritt 25 €

P.S. Christin Ungemach ist nach der Lesung wieder gesund und wohlbehalten in ihrer fränkischen Heimatstadt Nordheim angekommen.

Hier eine Liste aller im Buchhandel erhältlichen Weinkrimis von Paul Grote:

  • Tod in Bordeaux
  • Bitterer Chianti
  • Rioja für den Matador
  • Verschwörung beim Heurigen
  • Der Portwein-Erbe
  • Der Wein des KGB
  • Der Champagner-Fonds
  • Ein Riesling zum Abschied (Rheingau)
  • Sein letzter Burgunder (Baden)
  • Tödlicher Steilhang (Mosel)
  • Königin bis zum Morgengrauen (Franken)

alle Bücher sind im dtv-Verlag erschienen. Siehe auch www.paul-grote.de

 

Text: Hilke gr. Darrelmann-Lehnart

« zurück
© Developed by CommerceLab
?>