Fantastico Flaccianello: Traumhafte Bewertungen für die Fontodi-Weine

25.09.2013

Die 2010er Weine vom toskanischen Spitzenweingut sind grandios! Entsprechend hoch sind die Bewertungen von Parker: 97+ Punkte für den 2010er Flaccianello, 95 Punkte für den 2010er Vigna del Sorbo,  94 Punkte für den 2010er Syrah Case Via, und selbst der Basiswein, der 2010er Chianti Classico erhält 92 Punkte. Dieser Punktesegen kommt nicht unerwartet. Giovanni Manetti hat das Weingut sehr umsichtig auf biologischen Anbau und dann auf biodynamische Bewirtschaftung umgestellt. Das stärkt eindeutig die Persönlichkeit der Weine!

Schon bei meiner ersten Verkostung der 2010er Weine von Fontodi im April diesen Jahres war ich mir sicher: Das ist der beste Jahrgang, den mein Freund Giovanni je produziert hat! Dabei waren die Ausgangsvoraussetzungen alles andere als einfach. Das insgesamt kühle Jahr 2010 brachte eine langsame Reifung, und wer seine Trauben zu früh gelesen hatte, brachte im Chianti recht säuerliche, dürftige Weine in die Flasche. Doch Giovannis Reben strotzten nur so vor Gesundheit, und so war es logisch, die Trauben etwas länger als gewöhnlich am Stock zu lassen. Das trockene Wetter im Spätherbst hielt das Risiko klein, Sonnenschein und kühle Nachttemperaturen sorgten für den Extra-Kick perfekter Traubenreife bei einem Höchstmaß an Mineralität.

Die Frische und Kühle des Flaccianello bei kristallklarer, konzentrierter Kirschenfrucht, gepaart mit den ultrafeinen Gerbstoffen ließen mich sofort an einen der besten Weine aus biodynamischem Anbau denken: Die Ähnlichkeit des Flaccianello mit der Stilistik des L'Ermita von Alvaro Palacios ist verblüffend. Die ähnliche Größe und Erhabenheit der Weine, die Feinheit und Eleganz, die Ausdruckskraft bei gleichzeit schwunghafter Leichtigkeit lassen nur eine Schlussfolgerung zu: Fantastico Flaccianello!

Das Preis-/Genussverhältnis des Flaccianello ist - trotz der Preissteigerung für den 2010er - immer noch sensationell! Vergleichen Sie ihn einfach mal mit den anderen toskanischen Größen wie Sassicaia, Solaia oder Ornellaia. Er kostet nur ein Bruchteil dieser Super-Toskaner, und bietet doch soviel mehr! Er ist - um es mit Robert Parkers Worten auszudrücken: ATEMBERAUBEND! Hier der exakte Wortlaut von Parkers Verkostungsnotiz:

2010 Flaccianello: Now to a superstar of Italian enology: The 2010 Flaccianello della Pieve will take your breath away. This is a seriously beautiful Sangiovese-based wine with the kind of intensity and aromatic purity you only experience every 1,000 wines or so. There’s a lot to say here. First, the wine’s beautiful appearance shows dark garnet colors with highlights of ruby and purple gemstone. The bouquet delivers a steady and seductive evolution with dark cherry, chocolate, spice, tobacco and sweet almond all seamlessly balanced one against the other. Its texture and inner fabric is rich, velvety and firm. There’s a brilliant spot of acidity that hits you at the back of the mouth and helps the wine from feeling too heavy or dense. In fact, outstanding elegance is what ultimately sets it apart. The temptation to drink it now is huge, but those still young tannins definitely need a few more years to unwind. Anticipated maturity: 2015-2035. 97+ Punkte Robert Parker The Wine Advocate #208 Aug2013

Hier die wörtliche Übersetzung:

2010 Flaccianello: Nun zu einem Superstar der italienischen Weinkunst: Der 2010er Flaccianello ist atemberaubend. Dies ist ein wirklich schöner Wein auf Basis Sangiovese mit der Art von Intensität und aromatischer Reinheit, wie man sie nur etwa alle 1.000 Weine erlebt. Da gibt es viel zu berichten. Zunächst zeigt dieser schöne Wein ein dunkles Granatrot mit glänzenden Reflxen in Rubin- und Purpurrot. Das Bukett zeigt eine stetige und verführerische Entwicklung von dunklen Kirschen, Schokonoten, Würze, Tabak und süßen Mandeln, die alle nahtlos ineinander übergleiten. Seine Textur und innere Verwobenheit ist reichhaltig, samtig und fest. Ein prägnanter Säurekern trifft am hinteren Gaumen brillant den Punkt und trägt dazu bei, dass der Wein weder zu schwer noch zu dicht erscheint. Eine außergewöhnliche Eleganz hebt ihn von anderen Weinen ab. Die Versuchung, ihn jetzt schon zu trinken ist riesig, aber die noch jungen Tannine brauchen doch noch ein paar Jahre der Reife. Voraussichtliche Trinkreife: 2015-2035. 97+ Punkte

Bei all diesen Lobeshymnen für den Flaccianello wird schnell übersehen, dass auch die anderen Weine, allen voran der Vigna del Sorbo, ein nie gekanntes Niveau erreicht haben. "So gut war nie" ist man versucht zu sagen. Tatsächlich gefällt mir der Vigna del Sorbo ähnlich gut wie der Flaccianello. Es fehlt ihm vielleicht nur das i-Tüpfelchen, um eine ähnliche Perfektion wie sein großer Bruder zu erlnagen. Dabei wirkt die Prise Cabernet Sauvignon wie das Salz in der Suppe, und verleiht ihm einen Extra-Tick Frucht (Cassis) und Würze. Robert Parker sieht das so:

2010 Chianti Classico Riserva Vigna del Sorbo: The 2010 Chianti Classico Riserva Vigna del Sorbo is a timeless expression that embraces all the canons of great winemaking. This vineyard-designate expression (Sangiovese and a small part of Cabernet Sauvignon are planted here) boasts a delicately floral side in 2010 with dried violets and blue flower that gracefully lift the bouquet. Beyond the floral tones are shadings of cassis, wet earth, anisette and tobacco. Like the other wines of Fontodi, Vigna del Sorbo shows an ethereal side and inner elegance that is impossible to repeat elsewhere. It’s sure to develop bottle complexity over the years. Anticipated maturity: 2015-2030. 95 Punkte Robert Parker The Wine Advocate #208 Aug2013

Und weil es so schön ist, möchte ich Ihnen auch die Bewertung des Chianti Classico nicht vorenhalten:

2010 Chianti Classico: The 2010 Chianti Classico is a stunning wine that epitomizes the Conca d’Oro amphitheater of vines that distinguishes Panzano in Chianti. The wine shows seamless integration with bright fruit pitted against warmer tones of leather and tobacco. It’s like a perfectly balanced scale with rich intensity on one side and elegant fruit on the other. Anticipated maturity: 2014-2025. 92 Punkte Robert Parker The Wine Advocate #208 Aug2013

Zur Info: Flaccianello 2010 ist auch in Magnum und Doppelmagnum erhältlich. Alle Weine sind ab Anfang Dezember lieferbar!

« zurück
© Developed by CommerceLab
?>