Ausgezeichnet: Grauburgunder von Nauerth-Gnägy unter den Siegern

20.06.2013

Für den internationalen Grauburgunderpreis 2013 wurden in diesem Jahr 540 Weine von mehr als
300 Betrieben weltweit eingereicht. Das bedeutete Rekordbeteiligung! In Blindverkostungen ermittelte eine Jury aus namenhaften Weinexperten die Sieger in vier Kategorien. Der Grauburgunder 2012 ng2 vom
Weingut Nauerth Gnägy wurde in der Kategorie 1 (trockene Grauburgunder unter 5 g / Restzucker bei maximal 12,5 % vol.) auf den dritten Platz gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

Es ist der einzige Wettbewerb weltweit, der sich ausschließlich dieser Rebsorte widmet. Zugelassen zu diesem Internationalen Wettbewerb waren alle Grauburgunder und Ruländer. Diese werden in 4 Kategorien eingeteilt:

  1. Trocken, fruchtiger Typ, ohne Ausbau im neuen Holzfass, bis max. 9 g Restzucker und 12,5% Alkohol
  2. Trocken fruchtiger Typ, ohne Ausbau im neuen Holzfass, bis max. 9 g Restzucker, Alkohol über 12,5%
  3. Trocken bis max. 4 g Restzucker, Grand Cru, Premiumweine, Selektionen, Ausbau im neuen Holzfass möglich
  4. Edelsüße Weine und Dessertweine

Natürlich kam die Mehrheit der eingereichten Weine aus Deutschland. Doch auch eine Menge Italiener und Elsässer beteiligten sich am Wettbewerb, ebenso wie andere europäische Winzer und Kollegen aus Übersee bis hin nach Neuseeland. Nach einer Vorverkostung tagte die Jura mit internationalen Weinexperten, darunter mehrere Master of Wine, Ende Mai. Am 14. Juni wurde das Ergebis bekannt gegeben, und die Sieger am letzten Wochenende gekürt.

Der dritte Platz für Michael Gnägy's 2012er Grauburgunder ng2 in Kategorie 1 ist ein Beleg dafür, welch ausgezeichnete Weine in der Südpfalz wachsen. Da staunten die Kaiserstühler Organisatoren und
Winzer nicht schlecht, waren die angestellten Kaiserstühler Grauburgunder doch rasant von den Südpfälzern überholt worden. Immerhin ist der Kaiserstuhl mit einem Grauburgunderanteil von rund 20% das größte deutsche Grauburgunderanbaugebiet.

Übrigens: Beim Sonderpreis der Jury für die italienische Gastregion Friaul ging an unseren Erzeuger Jermann.

Die Gesamtliste der Siegerweine finden Sie hier zum pdf-Download:

http://www.internationales-grauburgunder-symposium.de/wp-content/uploads/2013/06/Siegerweine-2013.pdf

« zurück
© Developed by CommerceLab
?>