VIF geht auf Reisen…ins Piemont

22.01.2013

Exklusive Wein- & Gourmetreise mit einem 5-Sterne Luxusbus ins Piemont. Vom 10. – 13. Oktober 2013 veranstalten wir eine  Genießer-Weinreise ins Piemont, dem kulinarischen Herzen Italiens. Fährt man ins Piemont, fragt der Kenner nicht etwa, was man gesehen hat, sondern wo man gegessen und Wein probiert hat. Wein, Trüffel, Käse, Salame und Risotti verleihen dem Piemont ein unvergleichliches kulinarisches Aroma. Hier entstand 1970 die Slow-Food-Bewegung. Begleiten Sie uns in die Region am Fuße der Alpen, mit einer sehenswerten Landschaft.

Wir beginnen unsere Fahrt am Donnerstag in Bad Schönborn und fahren über die Schweiz nach Italien. Am Lago d' Orta werden wir an einem wunderschönen, am See gelegenen Restaurant die ersten kulinarischen Erfahrungen unserer Reise machen. Gegen Abend Ankunft im 4 Sterne Hotel Castello Santa Vittoria mit anschließendem Abendessen.

Am 2. Tag (Freitag) erwartet uns das Weingut Michele Chiarlo in Calamandrana zu einer geführten Weinprobe. In den imposanten Kellern reifen mit die besten Weine Italiens. Anschließendes Mittagessen auf einem nahegelegenen Landgut.

Rund um die weiße Trüffel dreht sich alles in der südpiemontesischen Stadt Alba, die wir am Nachmittag unserer Reise besuchen. Auf dem Trüffelmarkt und bei der Trüffelversteigerung im Castello Grinzane Cavour können Kenner die schönsten Exemplare des Tuber Magnatum Pico, dem weißen Trüffel, erstehen oder ganz einfach nur mal bewundern. Viele traditionelle Osterien im Piemont bewirten als Mitglied von Slow Food. Wir besuchen ein Slow Food Restaurant, das traditionelle Lebensmittel und deren Zubereitung als ein Kulturgut sieht.

Am 3. Tag (Samstag) Trüffelsuche bei La Morra, dem Balkon über den Barolo-Weinhügeln. Von Monforte oder Barolo den Berg hinaufkommend, schaut man von hier herab auf Barolo, in Richtung Bra und Alba, kann in den Weinfeldern die berühmte Zeder, das Wahrzeichen der 2.500 Seelen zählenden Gemeinde, entdecken und die malerischen Hügel der Langhe bewundern. Auch als Weinanbaugemeinde ist La Morra sehr bedeutend. Östlich am Tal des Po auf leicht ansteigendem Gelände gelegen, hat sich der Ort der Markgrafschaft Saluzzo, an der früheren Salzstraße gelegen, bis heute seinen Charme bewahren können. Das historische autofreie Zentrum mit großzügigen Plätzen, Arkaden mit interessanten Geschäften und Straßencafes, wird an den Sommerabenden bis weit in die Nacht zur belebten Promenade für Alt und Jung. Die herausragende Gastronomie der Stadt werden wir zum Mittagessen besuchen.

Anschließend Besichtigung des Weingutes Aldo Vajra in Barolo mit anschließender Weinprobe: Aldo und Milena Vajra betreiben biologischen Anbau. Sie verstehen die unterschiedlichen Parzellen mit all ihren Düften, Farben, Böden als Reichtum einer Region, wie es keine zweite gibt. Anschließend Abendessen in Barolo.

Am Sonntag werden wir nach dem Frühstück die Genießerregion Piemont verlassen und wieder nach Bad Schönborn zurückkehren.

Preis inkl. Vollpension mit piemontesischer Küche, Besichtigungen, Fahrt ( 5* Luxus-Class-Bus) und Übernachtung im DZ: 1049,-€ pro Person im DZ

Maximale Teilnehmerzahl 20 Personen. Die Getränke, ausgenommen der beiden Weinproben, sind nicht im Preis inbegriffen. Weitere Informationen unter Tel. Nr. 07253 920 980

Text: Renate Krebs

« zurück
© Developed by CommerceLab
?>