Hilke Lehnart empfiehlt:
Le Pinacle Syrah 2008

23.10.2010

Jetzt kommt die Zeit, in der wir den Kaminofen am frühen Abend anmachen und ich mich auf ein Glas Rotwein mit einem guten Krimi am Feuer freue. Seit kurzem haben wir den neuen Jahrgang des südfranzösischen Rotweines „Le Pinacle“ Syrah 2008 vom Weingut Domaine Sainte Rose auf Lager. Bei der ersten Probe war ich sehr angetan,  wie fruchtig und weich dieser junge Syrah in Nase und am Gaumen begeistert: intensive Schwarzkirsche gepaart mit reifer Brombeere und etwas Zimt. Die Farbe dieses Syrah ist dunkelrot mit einem violetten Rand, der auf seine Jugend hinweist. Die Tannine sind zwar präsent, aber durch den 12-monatigen Ausbau in amerikanischen und französischen Barriquefässern schon sehr fein eingebunden und machen diesen Wein zu einem französischen Charmeur.

Da der Wein noch recht jung ist, entwickelt er sich sehr gut im Glas und falls Sie nicht die ganze Flasche an einem Abend austrinken möchten, haben Sie auch noch an den nächsten Tagen die gleiche Freunde an diesem feinen Tropfen.

Die Domaine Sainte Rose liegt nördlich von Béziers im Gebiet Herault. Das britische Ehepaar Ruth und Charles Simpson kaufte 2002 das Weingut, das zwar schon seit Jahrhunderten exisitiert, aber vor 2002 ganze 10 Jahre nicht mehr bewirtschaftet wurde. Mit viel Enthusiasmus und Management-Erfahrung (Charles war lange Zeit im Management  von international agierenden Pharmaunternehmen tätigt, Ruth hat in einem Fernstudium Weinmarketing studiert und kommt aus einer berühmten schottischen Familien-Distillerie) haben sie sich innerhalb sehr kurzer Zeit  national und international einen guten Ruf und mit ihren Weinen viele Preise gewonnen - oder besser erarbeitet.

« zurück
© Developed by CommerceLab
?>