Parker adelt La Parrinas Rosso Riserva

01.08.2012

La Parrinas Rosso Riserva ist ein stoffiger, kompakter, vollmundiger Wein aus dem Süden der Toskana, der viele Freunde und Anhänger unter unseren treuen Kunden sein eigen nennen darf. Bisher wurden die Weine vom BIO-Weingut La Parrina von Robert Parker, dem wohl einflussreichsten und bedeutendsten Weinkritiker überhaupt, entweder übersehen oder unterbewertet. Diese Durststrecke hat nun ein Ende!

90 Punkte verleiht er dem 2008er La Parrina Rosso Riserva und nimmt ihn damit in den Club der bedeutenden Weine auf. Wörtlich schreibt er: "The 2008 Parrina Riserva bursts from the glass with an array of dark fruit, sweet spices, espresso, leather and minerals. All of the elements come together beautifully in this focused, energetic red. Anticipated maturity: 2013-2018."  Übersetzt bedeutet das: "Der 2008er Parrina Riserva verströmt aus dem Glas einen Strauss an dunklen Früchten, süßlichen Würznoten, Espresso, Leder und Mineralien. All diese Elemente spielen wunderbar (am Gaumen) zusammen in diesem fokussierten, energischen Roten. Trinkreife von 2013-2018." Nicht schlecht für einen Wein, der gerade einmal 17,50 € kostet.

Doch es kommt noch besser: Für den 2009er zieht er gar die 92 Punkte-Karte: "The 2009 Parrina Riserva is striking. This is an especially large-scaled, generous Riserva from La Parrina endowed with huge red fruit, flowers, sage, rosemary and a host of other expressive herbal notes woven throughout. Today the 2009 is youthful and exuberant. It should be even better in another 2-3 years. The medium-bodied finish tapers off just a touch, but not enough to detract from the wine’s considerable appeal. Anticipated maturity: 2014-2024". Auf Deutsch heißt das: "Der 2009er Parrina Riserva ist höchst eindrucksvoll. Er ist eine breit-gefächerte, generöse Riserva von La Parrina, mit unglaublich viel roter Frucht, Blumen, Salbei, Rosmarin und mit einer Vielzahl anderer ausdruckstarker Würzkräuter verwoben. Zur Zeit ist der 2009er noch jung und stürmisch. Er wird in 2-3 Jahren deutlich zulegen. Das mittelkräftige Finale lässt am Ende etwas nach, aber nicht genug, um von der deutlichen Anziehungskraft des Weines abzulenken. Voraussichtliche Trinkreife: 2014-2024.

Doch der 2009er ist gerade erst vom Weingut frei gegeben worden und wird nicht vor Ende September 2012 lieferbar sein. Wer jedoch heute schon vorbestellen möchte, braucht uns nur eine Mail zu senden. Wir reservieren den Wein dann gerne für Sie vor.

« zurück
© Developed by CommerceLab
?>