Frankens neue Saftigkeit: Daniel Sauer im Bayerischen Fernsehen

14.01.2012

Die zweite Staffel „Weinwunder Deutschland“ ist am 7. Januar im Bayerischen Fernsehen angelaufen. Am Samstag den 14. Januar 2012 um 15:30 Uhr sowie am Montag den 16.Januar 2012 um 15:00 Uhr wird die Sendung „Frankens neue Saftigkeit“ ausgestrahlt.

In dieser Folge hat das Bayerische Fernsehen in drei fränkischen Betrieben gedreht, unter anderem auch im Weingut unseres fränkischen Winzers Rainer Sauer. Weitere Informationen zur Sendereihe finden Sie unter folgendem Link: http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/weinwunder-deutschland/weinwunder-deutschland110.html

Ausschließlich in Franken sucht Stuart Pigott nach den Spitzenweinen zweier unterschätzter Rebsorten: Dem urbayerischen Silvaner (der aber ursprünglich aus Österreich stammt) und dem schlecht beleumundeten Allerwelts-Massenwein aus der Müller-Thurgau-Rebe.

In Escherndorf besucht Stuart Pigott zunächst den zum weltweit besten Weinmacher ausgezeichneten Horst Sauer und dessen Tochter Sandra. Dann kommt er den Geheimnissen des Spitzen-Silvaners noch näher auf der anderen Seite der Bocksbeutelstraße. Da wirkt Spitzenwinzer Rainer Sauer mit Sohn Daniel und hat nicht nur große Weine in Bocksbeutelflaschen. All diese Escherndorfer Sauers sind aber nicht verwandt!

Daniel Sauer und sein Vater Rainer Sauer erzeugen nun schon eine Reihe von Jahren Silvaner der Spitzenklasse. Selbst der "einfache" Gutswein ist so lecker saftig und bietet damit solch eine Riesen-Trinkfreude, dass es einem warm ums Herz wird. Leider ist die Nachfrage nach den Lobeshymnen in Presse, Rundfunk und Fernsehen so stark gestiegen, dass wir  (und auch das Weingut) mit vielen Weinen ausverkauft sind. Sehnsuchtsvoll warten wir auf den neuen Jahrgang 2011, der ab April zur Verfügung stehen soll.

« zurück
© Developed by CommerceLab
?>