Überraschungsbesuch: Deutschlands jüngster Sternekoch Sören Anders bei VIF

13.11.2011

Er kam sozusagen inkognito – und dennoch wurde er gleich erkannt, als er bei der Feierabend-weinprobe in der alten Scheune des VIF Weinhandels in Bad Schönborn aufkreuzte. Sören Anders war somit prominenter Gast unter den zahlreichen anderen Weinliebhabern. Deutschlands jüngster Sterne Koch war der Überraschungsbesuch des Abends.

Der 25-Jährige ist Küchenchef der Oberländer Weinstube, Karlsruhes einzigem Sternerestaurant. Für Sören Anders gilt zwar die Devise „Ich koche nicht für Tester, sondern jeden Tag mit voller Passion für meine Gäste“, trotzdem freute sich Sören Anders riesig über die Auszeichnung „Aufsteiger des Jahres 2012 für Deutschland“. Verliehen wurde diese Auszeichnung vom Verlag Bertelsmann im „Großen Restaurant- und Hotelguide“. Eine weitere Auszeichnung für den jungen ambitionierten Koch.

Beeindruckt von dem urigen Ambiente des mediterranen Innenhofes und der liebevoll restaurierten Scheune verkostete Sören Anders auf Empfehlung von Inhaberin Renate Krebs einige der 18 angebotenen Weine mit Schwerpunkt Italien und Frankreich. Die Topweine des Abends waren für ihn der 2009er Châteauneuf-du-Pape Réserve der Domaine Nalys und der 2008er Amarone Valpolicella der Kellerei Torre D’Orti aus Venetien.

Der Sternekoch war von diesem gelungenen Abend und dem wunderschönen Flair der alten Scheune so begeistert, dass er für den Februar 2012 spontan eine Veranstaltung gemeinsam mit dem VIF Weinhandel zugesagt hat. Bei dieser Veranstaltung wird der Topwinzer Alexander Laible aus Durbach seine 2011er Jahrgänge persönlich vorstellen. Laible wurde bereits mit mehreren Auszeichnungen geehrt, unter anderem Nachwuchswinzer 2009 in Europa, Entdeckung des Jahres vom Gault Millau 2009. Erst vor wenigen Tagen wurde Laible in Berlin mit dem DLG-Bundesehrenpreis für die beste Weinkollektion des Jahres 2010 geehrt.

Foto: Kai Henninger

« zurück
© Developed by CommerceLab
?>