Jetzt bestellen

10 Years Old Sercial Dry MadeiraBroadbent Madeira - Portugal

10 Years Old Sercial
Dry Madeira
Broadbent Madeira - Portugal

0,75 L

39,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
© Developed by CommerceLab

in den Warenkorb

Colheita Madeira 1999 MadeiraBroadbent Madeira - Portugal

Colheita Madeira 1999
Madeira
Broadbent Madeira - Portugal

0,75 L

49,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
© Developed by CommerceLab

in den Warenkorb

Faszination Madeira: Broadbent Madeira jetzt NEU bei VIF

14.12.2018

Madeira ist der wohl komplexeste und langlebigste Wein der Welt! Doch leider fristet Madeira in Deutschland ein Nischendasein Außerhalb der Kochwein-Kategorie sind Spitzenqualitäten kaum bekannt und selten zu kaufen. Seit vielen Jahren bin ich ein großer Fan dieser Weine, doch ein Eigenimport war aufgrund der geringen Nachfrage ökonomisch nicht sinnvoll. Nun haben wir eine geniale Lösung gefunden: Ab sofort finden Sie eine überzeugende Kollektion von hochwertigen Broadbent Madeiras im VIF Sortiment.

Wer diese Weine verstehen will, sollte sich für die Geschichte des Madeira im Allgemeinen und die Geschichte des Broadbent Madeira im Besonderen interessieren!

Weinbau wurde in Madeira bereits Ende des 16. Jahrhunderts betrieben. Durch die zentrale Lage im Atlantik stoppten in Zeiten der Kolonisation zahlreiche Schiffe auf ihrem Weg nach Afrika, Südamerika oder Indien in Madeira. Da der in Fässern gekaufte Wein auf den langen Schiffsreisen oxidierte, machte man ihn mittels Hinzugabe von Branntwein haltbar. Dabei stellte man fest, dass der Wein auf seiner langen Reise durch die Tropen immer besser wurde. So kam es, dass der Wein von der Vulkaninsel auch wieder zurück geschifft wurde, und dann sogar noch besser wurde. Schon bald hatte dieser Vinho da Roda genannte Wein einen Ruf wie Donnerhall, denn er war deutlich besser als der auf der Insel gereifte Vinho Canteiro.

Da eine doppelte Schiffsreise viel zu kostspielig für die Qualitätsverbesserung war, versuchte man den Einfluss der Tropen auf den Wein zunächst in beheizten Räumen zu simulieren. Mit großem Erfolg! Die Lager-Räume wurden auf 40°C aufgeheizt, und später sogar die Fässer. Heute werden nur noch die einfachen Madeiras in riesigen Edelstahltanks über 90 Tage lang auf 50°C erhitzt. Dieses Verfahren wird Estufa genannt.

Massenproduktion einfacher Madeiras erfolgt in riesigen beheizten Tanks (Estufa)

Massenproduktion einfacher Madeiras erfolgt in riesigen beheizten Tanks (Estufa)

Die feinsten Madeiras reifen aber ohne künstliche Erhitzung. In Holzfässern, die damals wie heute unter den Dächern lagern und so dem Wechselspiel der Temperaturen ausgesetzt sind, reifen sie auf natürliche Art über viele Jahre hinweg. Das dauert wesentlich länger und ist kostspieliger, kommt aber der Qualität enorm zugute. Die Weine werden nach 20 Jahren oder noch längerer Reife (bis zu 100 Jahren) jahrgangsweise abgefüllt.

Reifung von Spitzen-Madeiras in 650 Liter fassenden Eichenholzfässern (Canteiro)

Reifung von Spitzen-Madeiras in 650 Liter fassenden Eichenholzfässern (Canteiro)

Weinbau ist auf Madeira gar nicht so einfach. Die meisten Rebflächen liegen auf schmalen, stufenartigen Terrassen, die aus den Basaltfelsen herausgehauen wurden. Eine mechanische Bearbeitung ist daher fast unmöglich. Aufgrund der tropischen Hitze liegen die Rebflächen in großer Höhe. Madeira steigt bis auf 1800 Meter an, doch die Gipfel sind meist im Nebel gelegen. Wärme und Feuchtigkeit begünstigen Pilzkrankheiten. Dennoch werden rund 1.800 Hektar Reben von ca. 1.600 Winzern kultiviert. Ähnlich wie beim Vinho Verde (auf dem portugiesischen Festland) werden die Reben in einem Pergola-System erzogen, das sich Latada nennt.

Latada Weinberge auf schmalen Terrassen

Latada Weinberge auf schmalen Terrassen

Die meist angebaute Rebsorte ist die Tinta Negra Mole, der Name bedeutet "sanfte Schwarze". Aus ihr können durchaus beachtliche Weine entstehen, die aber nicht so komplex und so langlebig sind wie die aus den nobleren Sorten Sercial, Verdelho, Boal und Malvasia. Aus diesen 4 Sorten werden verschiedene Stile ausgebaut, die sich besonders in ihrer Restsüße unterscheiden.

Ca. 40% der Madeira Produktion entfällt auf einfache Weine, die faßweise (a granel) verkauft werden. Die 3 Jahre alten Madeiras werden meist als Verschnitt im Estufa-Verfahren erzeugt. Richtig Spaß aber machen erst die als Reserve bezeichneten 5 Jahre alten Madeiras. Sie basieren meist auf Tinta Negra Mole, enthalten aber oft auch noble Sorten.

Die 10 Jahre alten Madeiras werden als Special Reserve bezeichnet. Sie werden meist aus einer Rebsorte unterschiedlichen Alters komponiert, wobei der jüngste Wein mindestens 10 Jahre alt sein muss. Die trockenste Variante ist der Sercial, Verdelho ist halbtrocken, Boal halbsüß und Malmsey (Malvasia) ist die süßeste Version.

Sowohl Weinbau wie Produktionsverfahren werden genauestens vom Instituto do Vinho da Madeira (IVM) überwacht.

Besonders erfolgreich war Madeira auf dem amerikanischen Markt. Dort war er im 18. Jahrhundert so beliebt, dass ein Viertel der gesamten Produktion nach USA ging und selbst die Unabhängigkeitserklärung 1776 mit ihm besiegelt wurde. Erst die Prohibition in den 20er Jahren beendete diese Liebesbeziehung.

Michael Broadbent MW und sein Sohn Bartholomew

Michael Broadbent MW und sein Sohn Bartholomew

Ein großer Fan von Madeira ist Michael Broadbent, eine der honorigsten und angesehensten Wein-Persönlichkeiten aus England. Der Master of Wine war lange Zeit der Direktor der Fine-Wine-Abteilung von Christie's. Dort entdeckte er seine Liebe zu alten Madeiras. Zusammen mit seinem Sohn Bartholomew entwickelte er eine eigene Madeira Marke, die unter dem Namen BROADBENT vermarktet wird. Damit gelang es den beiden, Madeira wieder ins Bewusstsein der US-Amerikaner zu bringen.

Produziert werden die Broadbent Madeiras von Justino's, dem wichtigsten und größten Erzeuger von Madeira. Alle Broadbent Madeira reifen in 650 Liter großen Holzfässern ohne Estufa!

Wir sind glücklich und stolz, dass VIF die Broadbent Madeiras exklusiv im deutschen Markt anbieten kann.

Text: Frank Roeder MW

Fotos: Broadbent

« zurück
© Developed by CommerceLab
?>