14. März Düsseldorf: ProWein goes City - VIF Winzerweinprobe mit 6 Pfälzer Top-Weingütern

08.10.2019

Die Pfalz ist eines der besten und dynamischsten Weinanbaugebiete Deutschlands. Früher war es vor allem der Riesling aus den Top-Lagen der Mittelhaardt, der den Ruf der Region begründete. Dieser ist heute besser denn je und begeistert die Weinfans in aller Welt. Hinzu gekommen sind in der Pfalz mittlerweile jedoch auch aufsehenerregende Rotweine aus internationalen Rebsorten, Sauvignon Blanc, der Jahr für Jahr besser wird, Weißburgunder und Chardonnay von Format, Winzersekte, die sich in der deutschen Spitze etabliert haben, und nicht zuletzt Spätburgunder von Weltklasse.

Diese Entwicklung wird gleichermaßen vorangetrieben von Traditionshäusern und dynamischen Nachwuchswinzern, von kleinen Familienbetrieben und weitgereisten Quereinsteigern. Wir präsentieren Ihnen an diesen Abend sechs Spitzenwinzer aus unserem Portfolio, die repräsentativ das Leistungsspektrum der Pfalz verkörpern:

  • Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan, Pfalz, Deidesheim
    Ein Monument deutscher Weinkultur! 1718 gegründet, feierte das Weingut vorletztes Jahr sein 300jähriges Jubiläum. Schon Goethe schätzte und lobte die Rieslinge aus den Pfälzer Top-Lagen. „Kollektion des Jahres 2018“ des Weinführers Wein-Plus und im Gault Millau-Weinführer 2019 „Weltklasse“.
  • Weingut Borell-Diehl, Pfalz, Hainfeld
    Seit dem Einstieg von Sohn Georg in den elterlichen Betrieb von Thomas und Annette Borell-Diehl haben die Weine des Traditionsbetriebes qualitativ nochmals deutlich zugelegt. Offenbar haben die namhaften Lehrmeister u.a. Rebholz, Wittmann und Van Volxem ganze Arbeit geleistet. Mittlerweile sind die Weine über alle Qualitätsstufen und Rebsorten hinweg auf solch einem Niveau, daß die Kritiker des Vinum Weinguide Deutschland 2018 sich nicht mehr auf einen Favoriten festlegen wollen.
  • Weingut Knipser, Pfalz, Laumersheim
    Jahr für Jahr erzeugen die Knipsers Weiß- und Rotweine der Spitzenklasse. Sie sind in Deutschland Pioniere im Umgang mit dem Barrique und internationalen Rebsorten wie Syrah, Merlot und Cabernet Sauvignon. Ein absolutes Ausnahmeweingut, Höchstnoten in allen deutschen Weinführern, Winzer des Jahres 2009 (Gault Millau), beste Rotweinkollektion 2004 & beste Weißweinkollektion 2011 (Eichelmann).
  • Weingut Nauerth-Gnägy, Pfalz, Schweigen-Rechtenbach
    Die kalkhaltigen Böden der Südpfalz sind ein erstklassiges Terroir für die Burgundersorten. Diese sind auch die absolute Stärke des Weinguts. 2014 wurde der neue Keller in Rechtenbach fertiggestellt und die Qualität der Weine von Mareen Nauerth und Michael Gnägy hat nochmals einen Sprung gemacht. Wir sind begeistert. 3 Sterne im Eichelmann Weinführer Deutschland 2018.
  • Weingut Tina Pfaffmann, Pfalz, Frankweiler
    Tina Pfaffmann gehört zur aufstrebenden Nachwuchsgeneration Pfälzer Winzer. Ihre Qualitätsphilosophie ist kompromißlos und dadurch höchst überzeugend. Genauso sind auch ihre Weine: klar, schnörkellos, mit eigenständigem Charakter und Persönlichkeit. Die Senkrechtstarterin aus der Pfalz hat es geschafft wiedererkennbare Weine mit Kult-Charakter zu schaffen. "Genau diese Kraft, Lebendigkeit, Temperament, Freude und Fülle transportieren ihre Weine" (Wein.Com).
  • Weingut Acham-Magin, Pfalz, Forst
    „Allerhöchsten Respekt“ hat der Weinkritiker Jens Priewe vor der Riesling-Kollektion von Barbara Acham. Das Weingut sei nicht nur in den besten Forster Lagen begütert, sondern habe auch den Ehrgeiz, ebensolche Weine aus ihnen zu erzeugen. Hier werden seit über 300 Jahren erstklassige Weine mit Kraft und Fülle erzeugt – und das vom Ortswein in der Literflasche bis hin zum Großen Gewächs. 3 Sterne im Vinum Weinguide Deutschland 2019.


Eintritt: Vorverkauf 15 €, Abendkasse 20 € / Person. Bei einem Einkauf oder einer Bestellung ab einem Warenwert von 100,- € werden 10,- € des Eintrittspreises erstattet. Bei dieser Veranstaltung empfehlen wir frühzeitig zu reservieren, telefonisch unter 0211 / 830 25 – 149 oder per Email an umeyer@vif.de.

Uhrzeit / Preis
18:00 - 22:00 Uhr

« zurück
© Developed by CommerceLab
?>