News


30.11.2017

Darf es etwas Exzellentes sein?
Unsere beiden Weine des Monats zum Festessen genießen

Exzellenz ist ein großes Wort, das mit höchsten Ansprüchen assoziiert wird. Dieses aus dem Lateinischen kommende Fremdwort wird meines Erachtens durch die deutschen Wörter „Ausgezeichnet“ oder „Hervorragend“ nur unzureichend beschrieben. Exzellenz muss auch höchsten Ansprüchen gerecht werden! Ohne Zweifel verdient der Wein 2014 Touriga Nacional vom portugiesischen Weingut Cortes de Cima die Bezeichnung exzellent! Er wurde nicht nur diesen Sommer auf der International Wine Trophy als bester Rotwein seines Anbaugebietes Alentejo geehrt, sondern vor wenigen Tagen in Lissabon auch als bester Rotwein Portugals ausgezeichnet.


27.11.2017

Winzer des Jahres: Weingut Carl Loewen
Weißwein des Jahres: Riesling GG Morstein von Wittmann

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung hat in Ihrer Ausgabe vom 26. November die Favoriten des Jahres 2017 sowohl in der Gastronomie als auch im Bereich Wein vorgestellt. Stuart Pigott kürte dabei das Weingut Carl Loewen zum Winzer des Jahres 2017 sowie den 2016er Riesling Großes Gewächs Morstein von Philipp Wittmann zum Weißwein des Jahres. Ein Urteil, dem ich ohne jegliche Einschränkung zustimme!


20.11.2017

Zweiter Spitzen-Jahrgang in Folge:
Traumnoten für die 2016er Beaucastel-Weine

Als wir im letzten Jahr die 2015er Weine von Beaucastel in Subskription angeboten hatten, geschah das mehr unter dem Aspekt der Mengensicherung. Nach der Verkostung vor Ort war ich von der Qualität der Weine aus diesem großartigen Jahrgang 2015 begeistert, und mir war klar, dass spätestens nach der Veröffentlichung der ersten Bewertungen von Parker und Co. der große Run auf diese Weine einsetzen wird. Wir konnten uns aber nicht einmal in unseren kühnsten Träumen ausmalen, wie sensationell unsere Kunden dieses Angebot annehmen würden! Nun übertrifft der Jahrgang 2016 den phantastischen 2015er, falls das überhaupt möglich ist. Zumindest in punkto Konzentration und Power legt er noch einmal eine Schippe drauf. Jetzt gilt es, sich die phänomenalen 2016er in Subskription zu Vorzugspreisen zu sichern!


19.11.2017

Die Eintrittskarte in den Schaumweinhimmel:
Ogmius von Bouvet-Ladubay

Noch nie wurde ein Schaumwein außerhalb der Champagne so hoch bewertet! Mit 19 von 20 möglichen Punkten zeichnete Rolf Bichsel in der Oktober-Ausgabe der Zeitschrift VINUM den Ogmius von Bouvet-Ladubay als den mit Abstand besten Crémant aus. "... wer den Wein erst im Mund hat, möchte nie mehr etwas anderes genießen!" Das ist ein gewagtes Statement, veranschaulicht aber genauestens, dass er den Ogmius zu den besten Schaumweinen der Welt zählt.


09.11.2017

"Ich bin wieder da!" Collection Unique von UBY

Die wohl mit Abstand erfolgreichste Präsentation eines neuen Weines war der 2016er Collection Unique der Domaine UBY. Der herrlich süffige Sauvignon Blanc aus der Gascogne hat einfach jedem geschmeckt und war innerhalb weniger Wochen nach der Erstvorstellung ausverkauft. Das lag sicher auch an seinem hoch attraktiven Preis sowie an seiner genialen Ausstattung im Zebra-Design! Nun ist als erster Wein des Jahrgangs 2017 - noch vor den ersten Primeur-Weinen aus Beaujolais - der Collection Unique 2017 eingetroffen. Und er ist unverschämt gut geworden!


30.10.2017

Pi jetzt auch in der Magnum erhältlich

Er ist endlich eingetroffen: Der Pi - unser Wein des Monats Oktober - ist nun auch in der Magnum-Flasche erhältlich. Diese ist zudem in einer hoch attraktiven Holzflasche verpackt. Ähnlich spektakulär wie die Flaschenausstattung bringen die Langas damit auch in der Holzkiste die Besonderheit dieses aufregenden Weines zum Ausdruck. Damit wird er zu einem wunderschönen Präsent für Weinliebhaber. Einiger Wermutstropfen: Da die Produktionsmenge wegen der nur 3,14 Hektar großen Lage limitiert ist, gibt es nur eine kleine Menge an Magnumflaschen. Schnelles Zugreifen ist daher empfehlenswert.


28.10.2017

Rettet das Valtellina! Trinkt Weine von dort!

Unser Wein des Monats November kommt aus dem Valtellina. Dieses Anbaugebiet ist ein wahres Kleinod in Italiens vielfältiger Weinwelt. Am nördlichen Zipfel des Comer-Sees in einem schmalen Alpental gelegen, schmiegen sich die terrassierten Weinberglagen in bis zu 600 m Höhe. Tausende von Trockenmauern schützen die Böden vor Erosion: Pittoresker kann eine Weinlandschaft kaum sein! Teilweise müssen die Trauben mit Flaschenzügen ins Tal befördert werden. Die steilen Weinbergterrassen sind wie Sonnenkollektoren nach Süden ausgerichtet, hier herrschen im Sommer Temperaturen von bis zu 40 Grad, und selbst im Januar können die Winzer an sonnigen Tagen im T-Shirt die Reben schneiden.


25.10.2017

Aus dem Leben eines Winzers (14): Gärkontrolle

Die Lese ist beendet, die Trauben sind im Keller. In allen Gärtanks blubbert es. Nach all dem Stress während der Lese könnte man meinen, dass für den Winzer nun eine entspannte Phase der Weinbereitung ansteht. Viele Winzer sprechen tatsächlich von kontrolliertem Nichtstun. Aber die Phase der Gärung erfordert viel Aufmerksamkeit, Prüfung und Kontrolle, um genau die Weinstilistik zu produzieren, die die Kunden des Winzers an seinen Weinen so schätzen. Lesen Sie aus der beliebten Serie "Aus dem Leben eines Winzers" den Bericht von Johannes Peters, Winzer aus Wiltingen an der Saar, zum Thema Gärkontrolle.


16.10.2017

Ordre des Côteaux de Champagne: Frank Roeder MW wird inthronisiert

Der Ordre des Côteaux de Champagne ist einer der ältesten Weinbruderschaften, deren Ursprung sich bis ins Jahr 1656 zurück verfolgen lässt. Im Gegensatz zu den anderen bacchantischen Bruderschaften der Champagne, die sich ausschließlich um die Promotion eines Cru oder einer Rebsorte kümmern, ist es die große Besonderheit des ORDRE DES COTEAUX DE CHAMPAGNE, die Weine der Champagne in ihrer ganzen Breite und Vielfalt zu zelebrieren. Auf dem Grand Chapitre d'Allemagne wurde Master of Wine FRANK ROEDER in Hamburg zum Chevalier inthronisiert.


30.09.2017

Die Quadratur des Kreises: Concejon Pi 3,1415.... von Bodegas Langa

Die Quadratur des Kreises gehört zu den populärsten Problemen der Mathematik. Jahrhundertelang suchten Mathematiker vergeblich nach einer Lösung, weshalb der Begriff Quadratur des Kreises in vielen Sprachen zum Symbol für eine unlösbare Aufgabe wurde. Die Unlösbarkeit liegt an der Unendlichkeit der Zahl  (= 3,1415…… ), was der deutsche Mathematiker Ferdinand von Lindemann im Jahr 1882 erstmals beweisen konnte. Warum die spanische Winzerfamilie Langa einen ihrer Weine Pi nennt, hat allerdings einen ganz anderen Hintergrund...



© Developed by CommerceLab
?>