News


23.02.2018

... and the winner is: Sieger des VIF-Kunstpreises 2018

Eine Rekordbeteiligung mit annähernd einhundert Einsendungen aus mehreren europäischen Ländern stellte die Jury dieses Jahr vor eine anspruchsvolle Aufgabe. Zudem hatte auch die Qualität der eingereichten Werke ein Niveau erreicht wie nie zuvor. Echte Klasse zeigte eine Vielzahl von Werken, so dass schon in der ersten Entscheidungsrunde die Juroren richtig gefordert waren. In der Endrunde standen vier Werke zur Auswahl, wie sie unterschiedlicher kaum sein konnten. Ein Kopf-an-Kopfrennen lieferten sich eine Zeichnung des Tübinger Künstlers Jürgen Klugmann und die originelle Collage aus Jagdschildern eines Künstlers aus Spanien. Mit nur einer Stimme Vorsprung siegte das Bild "Weinberg" von Jürgen Klugmann.


31.01.2018

Alles eine Frage der Balance

Master of Wine Frank Roeder erläutert, warum manche Weine schöner sind als andere:

Alkohol ist im Wein ein bedeutender Geschmacksträger. Aber wie viel Alkohol darf oder muss ein Wein haben, damit er stimmig ist? Sind 15% Alkohol zu viel, oder sind 9% Alkohol zu wenig? Diese Fragen sind pauschal nicht zu beantworten, denn es kommt auf die Balance im Wein an. Dann spielt der Alkoholwert keine Rolle. Ein mächtiger Amarone mit 16% kann genauso balanciert sein wie ein Riesling Kabinett mit 8%. Was also macht die Balance aus?


29.01.2018

VIF ab sofort auch in Kaiserslautern!

Gute Nachrichten für alle Pfälzer: Ab sofort sind alle Weine aus dem VIF-Sortiment auch in Kaiserslautern erhältlich! Lange haben wir dort nach einem kompetenten Partner Ausschau gehalten, mit Heribert Braun haben wir ihn gefunden. Das Pfälzer Urgestein, zunächst mit seinem kleinen Weinladen "Die WeinSphäre" in der Fußgängerzone aktiv, hat sich mit dem Umzug in die Alleestraße mit wesentlich größeren, attraktiven Räumichkeiten und insbesondere Parkplätzen, der VIF-Gruppe angeschlossen.


20.01.2018

Die frohe Kunde vom Engelsberg

In ihrer Ausgabe vom Freitag, 19. Januar 2018, schreibt Jakob Strobel y Serra in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) im Feuilleton auf Seite 13 über unseren Winzer Thomas Rinker und das Weingut Knab einen famosen Artikel, den wir Ihnen nicht vorenthalten möchten. Mal ganz abgesehen davon, dass ich persönlich den Autor sehr schätze und seine wöchentliche Kolumne GESCHMACKSSACHE über die deutsche Genuss-Szene mit ihren Restaurants und Weinbaubetrieben sowie seine Reiseberichte mit Freude lese, ist ihm mit diesem Artikel über das Weingut Knab ein Feuilleton-Artikel von besonderer Güte gelungen.


03.01.2018

Das Beste nach dem Feste sind die Reste!

Das fängt ja gut an! Das Neue Jahr starten wir mit einem Preisfeuerwerk bei den Schnäppchen, und bedanken uns bei Ihnen mit Mega-Rabatten für Ihre Treue! Wir wünschen Ihnen auf diesem Wege alle Gute in 2018, mit reichlich Gesundheit, Glück und Frohsinn, Erfolg und Gelassenheit. Für viel Genuss in flüssiger Form sorgen wir mit diesem Angebot, denn weit mehr als 100 Positionen haben wir nach unserer Inventur noch einmal drastisch reduziert. Schnelles Zugreifen lohnt sich, denn wer zuerst bestellt spart am meisten.


30.12.2017

Köstlichkeit aus Portugal: Tres Bagos ist unser Wein des Monats

Das Douro Tal in Portugal ist eines der schönsten und spektakulärsten Weinbaugebiete der Welt. Die steilen, terrassierten Weinberge in dem engen Tal des Flusses Duoro sind als Weltkulturerbe der UNESCO anerkannt. Von dort kennt man in erster Linie die mächtigen, süßen Portweine, aber seit 2 Jahrzehnten kommen von hier auch mehr und mehr höchst überzeugende, kraftvolle trockene Rotweine. Im Fußball-WM-Jahr 2018 stellen wir Ihnen den Tres Bagos aus dem Land des Fußball-Europameisters vor.


20.12.2017

Pla Cazada: Ein neuer Spanier mit deutscher Handschrift

Viele unserer Kunden kennen Jürgen Wagner seit vielen Jahren als deutschen Kellermeister der Celler de Capçanes in Montsant. Seit 2015 ist er zusammen mit einem befreundeten Winzer - Jose Domeco, Besitzer des kleinen Familienbetriebs Domeco de Jarauta - in Rioja aktiv. Dort erzeugen sie gemeinsam in einem Mini-Projekt einen jugendlichen, verführerischen Rioja. Der ist so überzeugend, dass er ab sofort im VIF Sortiment einen besonderen Stellenwert hat.


10.12.2017

NERO - schieres Trinkvergnügen

Dieser Wein hat nichts mit dem römischen Kaiser Nero zu tun, der als tyrannischer Imperator in die Geschichtsbücher einging. Der Name NERO nimmt vielmehr Bezug auf die Farbe dieses Weines, und noch mehr auf seine scharze Flaschenfarbe. Er kommt von der biodynamisch arbeitenden Tenuta San Pietro, unser langjähriger Lieferant eines der besten Gavi aus dem Piemont. Dessen köstlicher roter Bruder NERO aus den Sorten Barbera, Albarossa und Cabernet ist jetzt NEU in unserem Sortiment!


08.12.2017

Der aus dem Ei kam:
Marco Valerio Marcial ist ein genial verrückter Wein

Manchmal muss man im Leben einfach ein paar Verrücktheiten machen, auch wenn sie kommerziell gesehen eigentlich keinen Sinn ergeben. Aber das Herz hängt halt dran, und mit Sicherheit gibt es ein paar andere Verrückte, die das auch gut finden. Ok, dann bin ich halt auch ein Verrückter! Denn mich hat der Wein Marco Valerio Marcial vom ersten Schluck an begeistert. Ein Wein aus uralten Garnacha-Reben, mit Mini-Erträgen, ausgebaut im Beton-Ei, in Kleinst-Auflage - und: Genial!!!!


05.12.2017

"I werd narrisch!"
Platz 1 für Riesling von Günther Jauch im FOCUS Weintest

Die Cordobar in Berlin war Schauplatz für das große Finale des diesjährigen FOCUS-Weintest. Eine hochkarätige Jury (siehe Foto) aus Spitzen-Sommeliers, besten Winzern und Weinfachleuten wählte die zehn besten Weine Deutschlands in vier Kategorien aus. 700 Weinbaubetriebe hatten sich angemeldet: Rekordbeteiligung bei diesem Wettbewerb, der zum siebten Mal stattfand. Sieger bei der Riesling Spätlese wurde Günther Jauchs 2016er Riesling Spätlese vom Kanzemer Altenberg vom Weingut von Othegraven.



© Developed by CommerceLab
?>