News


30.03.2019

Neues von der Nahe: Das Aufsteiger-Weingut KORRELL ist NEU bei VIF

Martin Korrell ist kein Mann der lauten Worte. Eher still und mit Sorgfalt hat er sein Weingut weiterentwickelt, das Sortiment verschlankt und sich auf das Wesentliche konzentriert. Der Erfolg gibt ihm Recht: Nach Listungen bei Lufthansa und diversen Anerkennungen der nationalen Weinkritik (Gault-Millau, VINUM und Eichelmann) krönte im Herbst der Gewinn des FEINSCHMECKER-Riesling Cups seine Leistungen. Seit März führen wir die Weine dieses Ausnahmetalents!


02.03.2019

Aus dem Leben eines Winzers (15): Häckseln

Bereits zum 15. Mal berichtet unser Winzer Johannes Peters von der Saar zeitnah und sehr anschaulich über das Arbeitsleben eines Winzers. Diese Folge 15 beschäftigt sich mit dem Thema Rebschnitt und was danach geschieht: Die frühlingshaften Temperaturen der vergangenen Tage haben wir mit einem verstärkten Arbeitseinsatz in unseren Weinbergen genutzt. Der Rebschnitt ist fast beendet und parallel werden die Reben - wegen der besseren Biegsamkeit - gerne an feuchten Tagen gebogen. Beim Rebschnitt werden der Rebe eine oder zwei Ruten belassen. Das abgeschnittene Holz wird heute in der Regel im Weinberg belassen.

Lesen Sie weiter....


01.03.2019

Cava - die spanische Alternative zum Crémant.

Cava - spanischer Schaumwein, der im traditionellen Verfahren (Flaschengärung) erzeugt wird - ist eine echte, interessante Alternative zu hochwertigen Schäumern. Häufig kosten sie auch deutlich weniger, zumindest wenn man an Champagner oder Spitzen-Crémants denkt. Von unserem Erzeuger Bodegas Langa aus Calatayud führen wir drei außergewöhnlich gute Cavas mit einem überragenden Preis-/Genussverhältnis. Nun hat César Langa die Ausstattung seiner beiden beliebtesten Cavas geändert. Das hat uns so gut gefallen, dass wir den Cava Reserva Brut, der nun den Zusatznamen "El Casto" trägt, zum Wein des Monats März gekürt haben.


31.01.2019

Wein und Holz: Eine einflussreiche Verbindung! Teil 1: Barriques

Holz ist seit Jahrhunderten das beliebteste Material für Behälter zur Beförderung und Lagerung von Wein. Zwar wird Wein seit Mitte des 20. Jh. überwiegend in Glas und Tankfahrzeugen transportiert und vornehmlich in Tanks aus Beton- und Edelstahl gelagert, aber die Bedeutung von Holz in der Weinbereitung ist dadurch nicht geringer geworden. Feine Weine werden oft in Holzfässern ausgebaut, und die besten Weine sogar in Fässern vergoren. Dabei ändern sich Charakter und Geschmack der Weine ganz entscheidend. Eine wesentliche Rolle spielen dabei Holzart, Gebindegröße und Dauer, die der Wein im Fass verbringt. Hier zeigen wir exemplarisch an drei Weinen, wie das funktioniert.


31.01.2019

Wein des Monats Februar: Pino Doncel 12 Meses von Bodegas Bleda (Jumilla)

Unser Wein des Monats ist diesmal ein feuriger Spanier. Er kommt aus der Region Jumilla, die nach der gleichnamigen Stadt benannt ist. Diese liegt etwa eineinhalb Stunden Autofahrt entfernt von Alicante im zentralen spanischen Hochland. Das Wahrzeichen der Stadt Jumilla ist das Castillo de Jumilla – eine mittelalterliche Burg, die auf einem Hügel über der Stadt thront. Im Schatten dieser Burg finden wir eines der ältesten Weingüter der Region, die Bodegas Bleda, das wie ein Château die Szenerie beherrscht. Ihr Pino Doncel 12 Meses begeistert mit Kraft und Fülle, Eleganz und Frische als betörender Rotwein. Daher ist er unser Wein des Monats Februar.


29.01.2019

...and the winner is: Sieger des VIF Kunstpreises 2019

Mit einer hohen Beteiligung von 55 Werken aus ganz Deutschland und Österreich startete das Finale zum VIF-Kunstpreis. Wie jedes Jahr war auch diesmal die knisternde Spannung vor der Wahl zu spüren, welches Werk wohl die meisten Stimmen der Juroren gewinnen wird. Vorhersagen sind unmöglich, denn die Werke sind so unterschiedlich in puncto Thematik und Technik, dass die Stimmenverteilung in der Vorauswahl relativ breit gestreut ist. So auch dieses Jahr: Während in der Vorrunde, in der jede(r) der Juror(inn)en 3 Stimmen vergeben kann, eine relativ hohe Anzahl von Werken in die Entausscheidung gelangten, waren sich die Juroren im Finale so einig wie selten zuvor: Das Bild "WOW!NE" der Künstlerin Jutta Mohr aus St. Ingbert ging als klarer Sieger hervor. Herzlichen Glückwunsch!


04.01.2019

Das fängt ja gut an:
Preisfeuerwerk bei den Schnäppchen!

Das Neue Jahr starten wir mit einem Preisfeuerwerk bei den Schnäppchen, und bedanken uns bei Ihnen mit Mega-Rabatten für Ihre Treue! Wir wünschen Ihnen auf diesem Wege alle Gute in 2019, mit reichlich Gesundheit, Glück und Frohsinn, Erfolg und Gelassenheit. Für viel Genuss in flüssiger Form sorgen wir mit diesem Angebot, denn weit mehr als 130 Positionen (Stand 4. Januar!)  haben wir nach unserer Inventur noch einmal drastisch reduziert. Schnelles Zugreifen lohnt sich, denn wer zuerst bestellt spart am meisten.


28.12.2018

Die Weißweine von Cortes de Cima sind genauso gut wie die Roten

Das Alentejo ist eine sehr warme Region im südlichen Portugal, aus der erstklassige Rotweine kommen. Hans Jorgensen hat dort Großartiges geleistet, mit seinen Roten hat er Maßstäbe gesetzt! Aber die Weißweine aus dem Alentejo wirken oft schwer und breit, der Alkohol dominiert und es fehlt oft an Säure und damit an Frische. Das war zu Anfang auch bei Cortes de Cima so. Immer wieder stellte Hans mir Weißweine aus autochthonen Rebsorten wie etwa Antão Vaz vor, doch gefallen wollte mir keiner. Wir redeten oft und viel über mögliche Lösungen. Und wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Hans kaufte vor mehr als zehn Jahren unweit der Atlantikküste Land, und pflanzte weiße Rebsorten an. Es dauerte ein paar Jahre, aber jetzt sind seine Weißweine den Roten ebenbürtig!


18.12.2018

Châteauneuf-du-Pape: Mein Wein!

Unglaublich, daß auf diesem Boden überhaupt etwas wächst! Knorzige, über hundert Jahre alte Grenache-Reben krallen sich durch eine Schicht faust- bis kopfgroßer Flußkiesel in den Boden. Wenn der alte Winzerspruch stimmt, daß auf den schlechtesten Böden die besten Weine wachsen, kann es wohl kaum etwas Besseres geben, als die mächtigen Rotweine aus Châteauneuf-du-Pape. Es ist dieses spezielle Terroir, das die Weine von Châteauneuf-du-Pape so besonders macht.

Ende Oktober scheint die Sonne aus einem strahlend blauen Himmel. Das Thermometer zeigt offizielle 19 Grad. Trotzdem gehe ich noch einmal zum Auto zurück und hole mir meine Jacke, so kalt ist der heftige Wind, der stürmisch von Norden her das Rhône-Tal hinunter fegt. Die meisten Weinberge sind abgeerntet. Nur diese uralten Grenache-Stöcke tragen noch einige wenige, kleine Trauben, die reif und gesund aussehen. Dies haben sie nicht zuletzt diesem Wind - Mistral genannt - zu verdanken, der an bis zu 120 Tagen im Jahr weht und selbst nach kräftigen Regenfällen die Trauben regelrecht trocken bläst.


14.12.2018

Faszination Madeira: Broadbent Madeira jetzt NEU bei VIF

Madeira ist der wohl komplexeste und langlebigste Wein der Welt! Doch leider fristet Madeira in Deutschland ein Nischendasein Außerhalb der Kochwein-Kategorie sind Spitzenqualitäten kaum bekannt und selten zu kaufen. Seit vielen Jahren bin ich ein großer Fan dieser Weine, doch ein Eigenimport war aufgrund der geringen Nachfrage ökonomisch nicht sinnvoll. Nun haben wir eine geniale Lösung gefunden: Ab sofort finden Sie eine überzeugende Kollektion von hochwertigen Broadbent Madeiras im VIF Sortiment.



© Developed by CommerceLab
?>