Solidarität in der Krise!

VIF hat die Versandkosten gesenkt und liefert ab einem Bestellwert von 69 € versandkostenfrei in der gesamten Bundesrepublik Deutschland.
(gilt nur für Privatkunden, solange die Coronakrise anhält).

Den Vorteil der Senkung der Mehrwertsteuer von 19% auf nun 16% geben wir zu 100% an unsere Kunden weiter. Daher werden Sie ungewohnt "krumme" Preise in unserem Shop finden.
Das reduziert nur den Preis, aber nicht den Genuss!

Blanc de Noir 2018
Gutswein trocken
Weingut Würtzberg, Saar DSW13N18O

Artikelnummer: DSW13N18O
Produzent: WEINGUT WÜRTZBERG, Serrig (Saar) NEU
Alkoholgehalt: 12,5% vol
Allergene: Enthält Sulfite
Gebiet/Land: Saar, Deutschland
Sorte: Rosé
Trinken bis: 2021
Inhalt/Menge: 0,75 L
Passt zu: vegetarische Gerichte, Salat mit mildem Essig, Geflügel,
10,95 €
8,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
11,93 € / Liter

Herzerfrischender Roséwein in hellem Orange-Lachsrosa aus der Sorte Spätburgunder. Dank der Schieferböden erhält er zu seiner beerigen Frucht eine spannende Mineralität, die ihn vielschichtig macht und ihn wohltuend von der Masse profaner Blanc de Noir abhebt. Toll balanciert und mit viel delikater Frucht bietet er ein großes Trinkvergnügen.


WEINGUT WÜRTZBERG, Serrig (Saar) NEU

Infos
Wenn man der Saar flussabwärts folgt, entdeckt man kurz vor Serrig, in Höhe der Staustufe, rechter Hand die atemberaubenden Steillagen des Weinguts Würtzberg. Die beiden vom Schiefer geprägten Steillagen Herrenberg (Blauschiefer) und Würtzberg (Rotschiefer) sind perfekt nach Süden orientiert. Die Schiefer-Verwitterungsböden verleihen den Weinen – sowohl dem Riesling wie den Burgundersorten - eine expressive Mineralität, so dass alle Weine Spannung zeigen und von hoher Komplexität gezeichnet sind.
Im Jahre 2016 hat Dr. Siemens sein Weingut an die aus Saarburg stammende Familie Heimes verkauft. Deren Sohn Felix hat in Geisenheim Önologie studiert, und kehrte nach einem Praktikum in Neuseeland an die Saar zurück. Er soll sich die nächsten Jahre hier einarbeiten und Erfahrungen sammeln. Unterstützt wird er dabei vom langjährigen Kellermeister des Weinguts, Franz Lenz.
Schon der erste Jahrgang 2016 zeigte das Entwicklungspotenzial dieses Weingutes. Alle Weine weisen eine verbesserte Handschrift auf, sie sind nach dem Besitzerwechsel noch präziser und ausdruckstärker geworden. Eine spannende Entwicklung, die wir gerne weiterverfolgen.
http://www.weingut-wuertzberg.de
Schnäppchen
Château Ségur-Fillon 2014
Haut-Médoc, Bordeaux
Jean-Pierre Grazioli, Parempuyre

mehr Infos

Unsere Partner

 VINUM WineTradeClub   wein-plus