Ordre des Côteaux de Champagne: Frank Roeder MW wird inthronisiert

16.10.2017

Im Gegensatz zu den anderen bacchantischen Bruderschaften der Champagne, die sich ausschließlich um die Promotion eines Cru oder einer Rebsorte kümmern, ist es die große Besonderheit des ORDRE DES COTEAUX DE CHAMPAGNE, die Weine der Champagne in ihrer ganzen Breite und Vielfalt zu zelebrieren.

Die Rolle des ORDRE DES COTEAUX DE CHAMPAGNE besteht darin, die Champagneweine ,
ihre herausragenden Eigenschaften, ihre Vielfalt, die Art sie zu genießen sowie alle anderen Aspekte hervorzuheben, die zu ihrer Berühmtheit und ihrem Image als das renommierteste Symbol von Erfolg und Festlichkeit beitragen. Zu diesem Zweck organisiert die Bruderschaft Chapitres sowie Verkostungen und Aktivitäten zum Entdecken des Champagneweins, die sich an ein Netz bedingungsloser Anhänger richten (Fachleute aus der Gastronomie, Sommeliers, prominente Champagne-Liebhaber, Persönlichkeiten aus Showbusiness, Politik und Medienwelt). Durch diese verschiedenen Aktivitäten baut der ORDRE DES COTEAUX DE CHAMPAGNE die globale Kommunikationspolitik des berufsübergreifende Dachverbands Comité Interprofessionnel du Vin de Champagne weiter aus.

Der amtierende VorDie Insignien des Ordre des Coteaux de Champagnesitzende des Ordens, Commandeur Antoine Roland-Billecart vom Champagner-Haus Billecart-Salmon, inthronisierte in einem Festakt die neuen Chevaliers (Ritter) und Officiers (Offiziere). Die Mitglieder erhalten die Insignien mit dem Wappen des Ordens:

Das Wappen zeigt ein unter Ludwig XIV erfundenes konisches Glas ohne Fuß, das ein geringes Fassungsvermögen hat und den Namen „Pomponne“ trägt. Auf beiden Seiten sind drei Beeren zu sehen, die die 3 historischen Weinberge des Ordre des Coteaux de Champagne des 17. Jahrhunderts darstellen, Aÿ – Avenay - Hautvillers, aus denen die „Marquis Friands“ ihren Lieblingswein bezog. Diese Beeren sind mit einem Stiel verbunden, der an einen Traubenstängel erinnert.

Anschließend ging es zum Feiern ins Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten.Mehr als 100 Persönlichkeiten aus der Welt des Champagne konnten hier eine große Auswahl rarer und köstlichster Champagner genießen, bevor es dann zum Gala-Diner ging.

Drei deutsche Masters of Wine beim Feiern

 

Drei deutsche Masters-of-Wine: Frank Roeder MW, Caro Maurer MW, Markus del Monego MW

 

Vorsitzender der deutschen Sektion, der l'Ambassade d' Allemagne ist seit 2016 Markus del Monego MW, der mit seinem Engagement zu einer enormen Belebung der Aktivitäten in Deutschöand beigetragen hat. Seine Handschrift trig auch die Auswahl der Champagne, die zu den jeweiligen Gängen des Gala-Diners getrunken wurden.

Gala-Diner des Grand Chapitre d'Allemagne

Gala-Diner im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg

 

Doch die Feierlichkeiten setzten sich am nächsten Tag bei der Chaîne des Rôtisseurs fort. In Düsseldorf wurde das Grand Chapitre d'Allemagne begangen. Auch hier wurde Frank Roeder MW ausgezeichnet und in den Rang eines Officier Maître Sommelier befördert.

Grande Chapitre Düsseldorf der Chaine des Rôtisseurs

Frank Roeder MW wird zum Officier Maître Sommelier ernannt

 Mehr Informationen zur Chaîne des Rôtisseurs erhalten Sie hier

« zurück
© Developed by CommerceLab
?>